• Stadtrundgang Dresden

  • Besichtigung des Umlandes

  • Auf deutsch, englisch und  spanisch

  • Es gibt viel zu entdecken, zu erleben und zu verköstigen!

Unten finden Sie ein paar Fotos zur Veranschaulichung.

Konnte ich Sie neugierig machen?

Dann kontaktieren Sie mich einfach, um einen Termin für Ihren Stadtrundgang auszumachen.

Mit freundlichen Grüßen

Björn Jansen

Mobil:
E-Mail: info@reisenundsprachen.de

En la última semana tenía varias visitas a la ciudad de Dresde y sus alrededores. Se llevaron a cabo en Alemán, Inglés y Español. Había mucho por ver, descubrir y probar.

Abajo encontrarán algunas fotos para ilustrar los viajes guiados.

¿Le parece curioso? Entonces no duden y ponganse en contacto conmigo para hacer una visita guiada en Dresde y sus alrededores.

Atentamente

Björn Jansen

Mobil:
E-Mail: info@reisenundsprachen.de

Last week I had several guided tours in and around Dresden. They were in German, English and Spanish and we had a lot to see, to discover and to tast.

Below are a few photos to illustrate.

Could I make you curious? Then simply contact me to make an appointment for your city tour.

Best regards

Björn Jansen

Mobil:
E-Mail: info@reisenundsprachen.de

 

Stadtführer und Stadtführungen in Dresden.

Der Fürstenzug in Dresden. Desfile de los Príncipes (Dresde). Procession of Princes (Dresden). Stadtrundgang Dresden.

Stadtführer und Stadtführungen in Dresden.

Stallhof (Dresden). Establo real (Dresde). Royal horse stable (Dresden).

Stadtführer und Stadtführungen in Dresden.

Der Schlosspark in Pillnitz. Castillo Pillnitz. Pillnitz Castle. Stadtrundgang Dresden

Stadtrundgang und Stadtführung in Dresden.

Reiseleiter und eine der sympathischen Gruppen. Guia y uno de los grupos simpáticos. Tour guide and one of the congenial groups.

Ich freue mich auf Sie beim nächsten Stadtrundgang!

Mobil:
E-Mail: info@reisenundsprachen.de

Noch ein paar Informationen zur Geschichte Dresdens:

Über 800 wilde Jahre
Bereits in der Jungsteinzeit bestanden im Dresdner Raum erste Siedlungen. Schon im frühen Mittelalter bestand wahrscheinlich schon die Furt durch die Elbe in etwa Höhe der heutigen Altstadt. Die Besiedlung blieb trotz seiner fruchtbaren Böden und der lukrativen Lage, auf Grund der starken Bewaldung problematisch.

Die erste urkundliche Erwähnung Dresdens war im Jahre 1206. Dresdene war die damalige Bezeichnung und sie vermutlich aus dem slawischen Begriff “Drezdany” abgeleitet, der soviel wie Auwaldbewohner heisst und mit dem die die Bewohner des Ortes bezeichnet worden waren. Im Jahre 1216 wird Dresden bereits als Stadt erwähnt. Die heutige Innenstadt (damals Altendresden) wurde 1350 erstmals als selbstständige Ansiedlung “Antiqua Dressdin” erwähnt. 1403 wurde sie durch Wilhem I. mit dem Stadtrecht beliehen und wurden im März 1549 durch Kurfürst Moritz mit dem linkselbigen Dresden zu einer Einheit zusammengeschlossen.

Nach der Leipziger Teilung der wettinischen Länder 1485 wurde die Elbestadt  herzogliche Residenzstadt der sächsischen Herrscher und erfuhr so eine Aufwertung als politisches und kulturelles Zentrum. Durche einen Umbruch innerhalb des Hauses Wettin wurde die Stadt zur Hauptstadt des wichtigsten protestantischen Landes innerhalb des Heilligen Römischen Reiches der Deutschen Nation. Durch den Dreißigjährigen Krieg wurde Elbflorenz nie zerstört oder geplündert, jedoch durch Pest und wirtschaftliche Stagnation in seiner Entwicklung gehindert.

Quelle:

http://www.barockstadt-dresden.de/elbflorenz/geschichte (am 31.1.2016)